Rainer Komers: Worte Fliege Agfa Mit "Worte Fliege Agfa" legt der bekannte Dokumentarfilmer Rainer Komers eine Sammlung ausgewählter Gedichte aus den letzten zwanzig Jahren als Beweis vor, dass ihm ein Doppelleben in den Wörtern gelungen ist. Von der Netzhaut des Dokumentaristen fließt der Bewußtseinsstrom aufs Papier, schnell geschnitten, ungezügelt, vital, mal verspielt und mal todernst, dann wieder melancholisch, zärtlich oder frech. Dabei montiert Komers visuelle Elemente, Anspielungen, Zitate mit vielen kleinen detailreichen Beobachtungen aus der Alltagswelt zu einer scharfen Gegenwartsdiagnose, in der das Lachen die negative (pessimistische) Sicht letztlich überwindet und die Dinge in eigener Klarheit aufglühen.
Rainer Komers, geb. 1944 in Guben, lebt in Mülheim an der Ruhr und Berlin. Filmstudium an der Kunstakademie Düsseldorf. Regie, Kamera, Word Art, zahlreiche Veröffentlichungen von lyrischen und journalistischen Texten in Zeitschriften und Anthologien. "Worte Fliege Agfa" ist seine erste umfangreiche Lyriksammlung.  
Rainer Komers:
Worte Fliege Agfa: Ausgewählte Gedichte 1998-2018
Hardcover mit SU, 124 S., 18,99 €
ISBN 978-3752866094
edition offenes feld, Dortmund 2018
Zurück zur Übersicht